AET_2015_1TKI_Hamer_tribe_7263.jpg
cenote-maya-ceremony-mexico-sina-falker.
Fotoreise-Indien-03.jpg
IMG_4571.JPG

©2019 BY WORLD-GEOGRAPHIC EXCURSIONS

+49 7681 / 49 77 26-0

contact(at)world-geographic(dot)de

Äthiopien Süden

14 Tage Erlebnis Fotoreise

 

Erlebnis Fotoreise Äthiopien Süden

Eine außergewöhnliche Erlebnis Fotoreise zu den faszinierenden Urvölker im Omo Valley

Erleben Sie einen Teil Afrikas wie Sie ihn sonst nirgendwo auf dem schwarzen Kontinent finden werden. Reisen Sie durch eine Region, die vom Übergang vom abessinischen Hochland hin zum subsaharischen Afrika gekennzeichnet ist. Von Norden kommend reisen Sie zuerst im Großen Afrikanischen Grabenbruch entlang der großen Seen durch savannenartige Landschaften nach Süden.

Entlang der Seen des großen afrikanischen Grabenbruchs mit Ihrer Tierwelt

Im Osten und Westen ragen die schroffen Gebirgsketten des Grabenbruchs auf. Unterwegs durchfahren Sie das Gebiet der oromosprachigen Völker wie der Borena, die traditionell von der Rinderzucht, zunehmend aber auch von Ackerbau leben. Auf der weiteren Fahrt Richtung Südwesten lassen Sie die Berge hinter sich und reisen hinunter in die heißen Ebenen des Omo-Flusses, an dessen Ufern Sie ein einzigartiges Mosaik verschiedenster Völker vorfinden, die mit ihren einmaligen Frisuren, Körperbemalungen und –schmuck viele Jahrzehnte Ethnologen aus der ganzen Welt angezogen haben.

Völker des Omo-Tals: Mursi, Karo, Hamer und Arbore

Ganz ungezwungen erleben Sie auf den bunten Wochenmärkten den Alltag dieser Menschen. Mit etwas Glück werden Sie Zeuge des Initiationsrituals der Hamer – dem Bullensprung. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch bei den Mursi, deren Frauen durch das Schönheitsideal der Tellerlippen bekannt geworden sind. Eine Übernachtung in der Gartenstadt Awassa am gleichnamigen See beschließt diese abwechslungs- und erlebnisreiche Reise nach Südäthiopien.

Highlights:

  • Für ethnologisch interessierte Naturliebhaber

  • Naturphänomen El-Sod-Krater und „Singende Brunnen“

  • Zu Gast bei den Ari, Mursi, Konso und Dorze

  • Bunte Wochenmärkte in Dimeka und Key Afer

  • Krokodile und Nilpferde im Chamo-See

  • Abyata-Shalla- und Mago-Nationalpark

  • Optional: Badeverlängerung im Indischen Ozean

  •  ausreichend Zeit für Fotografen mit professionellen    

         Ansprüchen
 

Teilnehmerzahl: 6-8 Personen

 
 
 

Was erwartet Sie auf dieser Abendteuer Fotoreise

Reisecharakter und Schwerpunkte dieser Abendteuer Fotoreise 

 
 

Die wichtigsten Informationen für diese Fotoreise

Zusammenfassung aller für Sie relevanten Informationen 
 

      Charakter und Anforderungen der Tour      

Das ist eine speziell für Fotografen konzipierte Erlebnis-Fotoreise in eine der entlegensten Regionen der Welt. Die Reise hat Pioniercharakter.  D.h. diese Reise wird in dieser Form erstmals mit unseren Kunden durchgeführt. Wir arbeiten mit sehr erfahrenen örtlichen Partnern zusammen, die in der Durchführung solcher außergewöhnlichen Reisen in dieser Region viele Jahre Erfahrung hinsichtlich Vorbereitung, Durchführung und Sicherheit der Gäste haben.  Die ist ebenfalls speziell für die Zeitbedürfnisse von Video- und Fotografen konzipiert, so dass an manchen Orten über das übliche Maß hinaus Zeit und Ruhe für Foto- und Videografie mit (semi)professionellen Ansprüchen eingeplant ist.

Das Reise-Detailprogramm

 

18.04.20 – 01.05.20

Geführt von Christof Hug-Fleck

Buchungscode

Buchungsstatus

ÄTS-20

buchbar

3.690 €

Preise p.P

AET_2015_1TKI_Hamer_tribe_7263.jpg
ANT_2014_1MWA_6863.jpg
DJI_0160.jpg
Khongor sand.jpg

©2019 BY WORLD-GEOGRAPHIC EXCURSIONS