Lost Places Fototour 08.jpg

Lost Places im Ruhrgebiet

7 Tage Workshop-Fotoreise

 

Workshop-Fotoreise durch Lost Places im Ruhrgebiet

 

Das Ruhrgebiet befindet sich seit dem Ende des deutschen Steinkohlebergbaus im September 2018 im steten Wandel und hat sich in den letzten Jahren als „die Metropole für Industriekultur“ Deutschlands etabliert. Die industriellen Bauwerke aus Stahl und rotem Ziegelstein faszinieren Besucher ebenso wie die ehemaligen Abraumhalden, welche vielerorts mit außergewöhnlichen Kunstwerken in Form von Landmarken neu gestaltet wurden. Über die Industriekultur hinaus ist das Ruhrgebiet in Insiderkreisen jedoch auch als Mekka für die Lost Place Fotografie bekannt.

Der Schwerpunkt dieser Fotoreise durch die Metropole Ruhr wird darin bestehen, verlassene Orte zu erkunden, um diese fotografisch zu dokumentieren und gleichzeitig Geschichten aus vergangenen Tagen zu erzählen. Der Fotograf selbst und der Betrachter der Bilder werden in eine andere Welt versetzt und begeben sich gleichzeitig auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Im Rahmen von Sondergenehmigungen und privatem Zutritt können wir ungestört die Schönheit der Lost Places mittels unserer Fotografien festhalten.

Neben stillgelegten Stahlwerken, Zechen und Kokereien, welche uns in die industrielle Geschichte der Region eintauchen lassen, erkunden wir auch ehemalige Fabriken, wo wir auf Artefakte des Produktions- und Arbeitsalltags der Menschen aus vergangen Tagen stoßen werden. Ein stillgelegtes Bergwerk mit original Maschinenpark ermöglicht uns Einblicke in das einstige Leben unter Tage und eine Ansammlung rostiger Oldtimer in einem Waldstück südlich des Ruhrgebiets erlaubt einzigartige Aufnahmen durch ihren ganz besonderen morbiden Charme.

Lassen Sie sich auf dieser Fotoreise überraschen von der Schönheit verlassener Orte und tauchen Sie ein in die nächtliche Metropole Ruhr!

Highlights:

  • Lost Places & das Ruhrgebiet aus Sicht einer fotografischen Insiderin

  • verlassene Zechen, Industrieanlagen & Fabriken der Extraklasse

  • schlafende Oldtimer mit einmaligem Lost Place Charme

  • stillgelegtes Bergwerk mit original Maschinenpark

  • Halden & monumentale Kunstwerke bei Sonnenuntergang

  • atemberaubende Blicke über die Industrielandschaft

  • Nachtfotografie bunt beleuchteter Industrieanlagen & Monumente

  • spezielle Fotogenehmigungen für Aufnahmen in Lost Places 

  • Unterbringung auf dem UNESCO-Weltkulturerbe Zeche Zollverein

 

Das erwartet Sie auf dieser Workshop-Fotoreise

Charakter und Schwerpunkte dieser Workshop-Fotoreise in Bildern

Lost Places Fototour 07
Lost Places Fototour 21
Lost Places Fototour 03
Lost Places Fototour 16
Lost Places Fototour 09
Lost Places Fototour 06
Lost Places Fototour 13
Lost Places Fototour 20
Lost Places Fototour 04
Lost Places Fototour 23
Lost Places Fototour 22
Lost Places Fototour 14
Lost Places Fototour 05
Lost Places Fototour 02

Die wichtigsten Informationen für diese Workshop-Fotoreise

 
 

      Charakter und Anforderungen      

Diese Workshop-Fotoreise richtet sich sowohl an Anfänger, die ihre Kenntnisse in der urbanen, Sonnenuntergangs- und Nachtfotografie vertiefen möchten, als auch an Fortgeschrittene, die auf der Suche nach neuen, außergewöhnlichen Fotomotiven sind. Wir werden verschiedene Orte im Ruhrgebiet zu Fuß erkunden und zwei Halden besteigen, wobei der Aufstieg ca. 30 Minuten in Anspruch nehmen wird. 

Zusammenfassung aller für Sie relevanten Informationen 

Das Reise-Detailprogramm zum Download

 
Portrait_Sina Falker_sw-www.jpg

Geleitet von Sina Falker

Buchungscode

Buchungsstatus

DEU-W-LPRG-21-2

2 Plätze frei

Preise p.P 

ab 1.895 €

28.08. - 03.09.2021